Ganzfisch

Felchen

Felchen

Das weisse Fleisch von Felchen hat ein leicht nussiges Aroma, wird gebraten, gekocht, gedünstet oder heiss geräuchert. Mit Hilfe einer speziellen Salzungsmethode und kaltem Rauch schaffen wir aus den grossen Schwebefelchen einen einzigartigen Leckerbissen, der auf der Zunge zergeht!

Hecht

Hecht

Das Fleisch des Hechtes ist sehr fettarm, trocken und fest. Hechtfleisch eignet sich zum Braten und Frittieren oder kann auch zu Fischbällchen verarbeitet werden. Besonders gut eignet sich Hecht auch für die Zubereitung in einer Sauce (Weisswein, Curry etc.).

Seeforelle

Seeforelle

Das helle bis lachsfarbene Fleisch ist fest uns sehr geschmackvoll. Es eignet sich zum Braten, Dämpfen oder Garen im Sud. Wunderbar schmecken auch ganze Fische in Alufolie auf dem Grill. Kalt geräuchert bereiten wir aus Forellenfilets eine Delikatesse, die jeden Lachs buchstäblich alt aussehen lässt.

Trüsche

Trüsche

Trüschenfleisch ist butterzart und eignet sich zum Braten, Dämpfen oder auch pochiert an einer Sauce. Gerade in den Wintermonaten bieten Trüschen eine einzigartige Bereicherung des Fisch- Speisezettels. Heiss geräuchert, ein wahrer Traum!

Brachsmen

Brachsmen

Brachsmenfleisch ist weiss, fest und die wenigen groben Gräten lassen sich sehr einfach entfernen. Es eignet sich besonders gut zum Grillen und Räuchern, aber auch zum Braten oder zu Fischbällchen verarbeitet. Ein Brachsmen frisch vom Grill ist ein besonderer Genuss.